Sie sind hier: Startseite » Über mich

Über mich

Seit ich angefangen habe, bewusst zu denken, etwa seit meinem 18. Lebensjahr, bin ich stets hin und her gerissen zwischen meinem sozialen Engagement und meinem Bedürfnis nach Kunst und Ästhetik. Daher kommt es, dass ich viele, verschiedene Ausbildungen absolviert und bis heute in verschiedenen Berufen gearbeitet habe. Ein Leben ohne kreative Arbeit, die mich mit Menschen zusammen führt, kann ich mir gar nicht vorstellen.

Juni 1967 Schauspieldiplom am Bühnenstudio Zürich bei Felix Rellstab
1967/68 Engagement als Schauspielerin an der Schaubühne in Westberlin unter Hartmut Lange/ Dieter Haas
1968 – 1976 Engagement als Schauspielerin und später auch als Dramaturgie-Assistentin an den Städtischen Bühnen Quedlinburg, DDR. Rollenfach: Charakter mit komischem Einschlag
1977- 1978 Engagement als Schauspielerin bei der CLAQUE Baden/Aarau
1979 - 1980 Sekretärin im Reisebüro COSMOS in Basel und auf der Auslandredaktion der Basler Zeitung. Maturavorbereitung.
1983 Matura beim berufsbegleitenden Abendgymnasium Basel
1984 Diplôme de la langue et de la civisilation française an der Sorbonne in Paris
1986 Mitarbeit in dem Film „Das kalte Paradies“ in der Rolle der Leiterin eines Asylheimes. Regie und Drehbuch Bernard Safarik. Der Film kann ausgeliehen werden in der Evangelische Medienzentrale
1986 – 1995 Freischaffende Kulturjournalistin bei der Basler Zeitung und beim Baslerstab; Redaktorin der SADS (Schweizerische Arbeitsgemeinschaft des darstellenden Spiels in der Schule). Regie im Schultheater an der DMS bei Christian Pilgram und am Gymnasium Kohlenberg bei Matthias Mittelbach. Privatunterricht in: Französisch, Englisch und Rhetorik. Vorträge und Gedicht-Rezitationen auf dem Lichtgelände in Thielle am Neuenburgersee.
1992 bis 2019 Deutschkurse für Ausländer bei der GGG.
2002 Nach berufsbegleitendem Studium Lizentiat phil. I in den Fächern Kunstgeschichte, Kirchengeschichte, deutsche Literatur.
2002 – 2009 Deutschlehrerin bei NOVARTIS und Religionpädagogin an den Oberschulen in Baselstadt, Binningen, Bottmingen, Aesch, Oberwil.
2009 Pensionierung als Religionslehrerin
2009 - 2019 Nach Pensionierung weiterhin Deutschkurse bei der GGG.
2020 Heirat mit Thomas Müry
2021 Buchautorin, Führungen und Vorträge im Kabinett für sentimentale Trivialliteratur Solothurn.